Tierportraits

Tierzeichnungen und -gemälde

  • Hundeportraits
  • Katzenportraits
  • Pferdeportraits
  • Weitere Tierportraits

Die reichhaltige Auswahl an Tierportraits beruht auf der großen Popularität der unterschiedlichen Tierarten als Motiv für eine Zeichnung bzw. ein Gemälde. So unterschiedlich die Artenvielfalt der Tierwelt doch ist, so unterschiedlich sind auch die Techniken zur Ausarbeitung des Tiergemäldes. Für die klassische Tierzeichnung ist ein besonders routinierter Umgang mit dem jeweiligen Zeichengerät nötig. In den farbigen Medien (bspw. als Aquarell oder Pastell) müssen neben Helligkeit und Kontrast auch die Farbtöne stimmig sein, um Authentizität und Plastizität sicher zu stellen. Viele Tier definieren sich durch ihre Farbenpracht. So ist auch der Künstler stets bestrebt diesen Farbeffekt in seinem Gemälde nachzuempfinden.
Ein schwarz-weißes Tierportrait (bspw. als Bleistiftzeichnung) lebt durch seine Vielfalt an dynamischen Einzelelementen. Das Haarkleid eines Säugetieres ist oft von herumwirbelnden Härchen und Locken bestimmt. Der geübte Kunstmaler weiß, wie er dieses gefühlte Chaos im Mikrobereich realistisch darstellen kann, um dem Betrachter ein harmonisches Ebenbild des Tiermotivs präsentieren zu können.